Uhren Test Ihr Berater für Armbanduhren

Automatikuhren von der Traditionsmarke Ingersoll

Die Firma Ingersoll produziert vorwiegend Automatikuhren. Deren Besonderheit liegt darin, dass sie ohne Batterie auskommen – beim Tragen werden sie automatisch aufgezogen. Zusätzlich lassen sie sich per Handaufzug aufziehen. Trägt man seine Armbanduhr nicht täglich, etwa weil man mehrere besitzt, kann ein Uhrenbeweger von Nutzen sein.

Was die Ingersoll-Herrenuhren auszeichnet, ist ihre auffallend schöne Optik, die sie zum modischen Schmuckstück werden lässt. Jede sieht auf ihre eigene Art besonders aus. Mal ist das Design extravagant, mal zurückhaltend elegant und dann wieder sehr klassisch. Eine häufig verwendete Komponente ist die offene Unruh, durch die ein Teil der Mechanik sichtbar wird. Darüber hinaus ist die Gestaltung stets geprägt von liebevollen Details und einer optisch harmonischen Abstimmung der einzelnen Bestandteile.

Auch hinsichtlich ihrer Verarbeitung können Ingersoll-Armbanduhren überzeugen. Sie bestehen aus hochwertigen Materialien wie Edelstahl, Mineralglas und echtem Leder. Eine gewisse Größe und das damit einhergehende Gewicht gehören ebenfalls zum Markenzeichen einer jeden Ingersoll. Nicht zuletzt bieten die Uhren ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Diese Armbanduhren sind das Richtige für stilbewusste Herren.

Der Ingersoll Uhren Vergleich IN8009SL, IN6900BK und IN1800WH

Ingersoll Herren-Armbanduhr IN8009SL
Herren-Armbanduhr IN8009SL
Ingersoll Herrenuhr Automatik IN6900BK
Herrenuhr Automatik IN6900BK
Ingersoll Herren-Uhr IN1800WH
Herren-Uhr IN1800WH
AuszeichnungDie KlassischeDie ExtravaganteDie Elegante
Preis---€119,00€---€
Kundenbewertung
auf Amazon.de
Keine Bewertung3.4 Sterne 3.4 von 5
34 Wertungen
3.5 Sterne 3.5 von 5
21 Wertungen
Uhrwerk AutomatikAutomatikAutomatik
Anzeige analoganaloganalog
Armband LederLederLeder
TestTestbericht lesenTestbericht lesenTestbericht lesen
Amazon.de
Amazon.de
Amazon.de

Die Klassische
Ingersoll Herren-Armbanduhr IN8009SL

  • Uhrwerk Icon
    Automatik
    Uhrwerk
  • Anzeige Icon
    analog
    Anzeige
  • Armband Icon
    Leder
    Armband
44mm
Durchmesser
10mm
Höhe
22mm
Breite
Funktionen Icon
Funktionen
  • Tag Anzeige
  • Wochentag Anzeige
  • Stoppuhr
Besonderheiten Icon
Besonderheiten
  • Klassisch-elegante Optik
  • Auffällige Knöpfe an der Seite
  • Attraktiver Preis

Im klassischen Design präsentiert sich dieser analoge Zeitmesser. Das schwarze Lederarmband ist 22 Millimeter breit und wird mittels Faltschließe verschlossen. Mit seiner Krokodilleder-Optik harmoniert das Armband sehr schön mit dem silberfarbenen Edelstahlgehäuse. Dieses hat einen Durchmesser von 44 Millimetern und ist 10 Millimeter hoch. Damit ist die Uhr im Vergleich zu anderen Ingersoll-Armbanduhren nicht sonderlich dick.

Auf dem silberfarbenen Zifferblatt markieren goldfarbene Stabindizes die Stundenzahlen. Nur die Sechs und die Zwölf sind in großen Ziffern dargestellt. Unter der Zwölf ist der Ingersoll-Schriftzug zu sehen. Die Zeiger sind schwarz und mit Leuchtmasse bestückt. Angezeigt werden die Stunden, Minuten und Sekunden. Des Weiteren finden sich eine Tages- und eine Datumsanzeige auf dem Zifferblatt. An der Seite sitzen drei aufwendig gestaltete Druckknöpfe, die jeweils mit einem blauen Stein verziert sind. Das Glas besteht aus unempfindlichem Mineralglas. Ein weiteres Merkmal dieser Ingersoll-Uhr ist der Glasboden, der den Blick auf das mechanische Uhrwerk freigibt.

Die Ingersoll Armbanduhr im Überblick

  • Glas Icon
    Glas
    Mineralglas
  • Verschluss Icon
    Verschluss
    Faltschließe
  • Gehäusematerial Icon
    Gehäusematerial
    Edelstahl
  • Gewicht Icon
    Gewicht
    100g
  • Wasserdichtigkeit Icon
    Wasserdichtigkeit
    3 bar

Die Extravagante
Ingersoll Herrenuhr Automatik IN6900BK

  • Uhrwerk Icon
    Automatik
    Uhrwerk
  • Anzeige Icon
    analog
    Anzeige
  • Armband Icon
    Leder
    Armband
42mm
Durchmesser
16mm
Höhe
20mm
Breite
Funktionen Icon
Funktionen
  • Tag Anzeige
  • Wochentag Anzeige
  • Monat Anzeige
Besonderheiten Icon
Besonderheiten
  • Extravagantes Design
  • Offene Unruh
  • Rindsleder-Armband
Ingersoll Herrenuhr Automatik IN6900BK Produktbild
© Ingersoll

Mit ihrer aufwendigen, detailreichen Gestaltung ist diese Ingersoll-Uhr ein modischer Blickfang. Sie stammt aus der Kollektion Grand Canyon 4. Rotgold plattierte Ziffern, Indizes und Zeiger heben sich dezent vom schwarzen Zifferblatt ab. Die Zahlen Drei, Sechs, Neun und Zwölf sind als römische Zahlen dargestellt. Unter der XII befindet sich das Ingersoll-Logo und darunter die große Datumsanzeige. Ferner verfügt die Uhr über eine Tages- und eine Monatsanzeige. Im unteren Teil des Zifferblatts ist die offene Unruh zu sehen.

Das Edelstahl-Gehäuse misst etwa 42 Millimeter im Durchmesser und ist 16 Millimeter hoch. Die Lünette besteht aus Aluminium, beim Glas handelt es sich um Mineralglas. Das schwarze Lederarmband wurde aus Rindsleder gefertigt und besitzt eine Reptilien-Prägung. Die Butterfly-Faltschließe trägt den eingravierten Ingersoll-Schriftzug, der sich außerdem auf der Seite des Gehäuses befindet. Wichtig ist, die in der Bedienungsanleitung gegebenen Hinweise zu beachten, um keine Schäden am Uhrwerk zu verursachen. Die meisten Kundenrezensionen sind sehr positiv; die wenigen kritischen sind möglicherweise auf eine falsche Handhabung zurückzuführen.

Die Ingersoll Herrenuhr im Überblick

  • Glas Icon
    Glas
    Mineralglas
  • Verschluss Icon
    Verschluss
    Butterfly-Faltschließe
  • Gehäusematerial Icon
    Gehäusematerial
    Edelstahl
  • Gewicht Icon
    Gewicht
    320g
  • Wasserdichtigkeit Icon
    Wasserdichtigkeit
    3 bar

Die Elegante
Ingersoll Herren-Uhr IN1800WH

  • Uhrwerk Icon
    Automatik
    Uhrwerk
  • Anzeige Icon
    analog
    Anzeige
  • Armband Icon
    Leder
    Armband
42mm
Durchmesser
15mm
Höhe
22mm
Breite
Funktionen Icon
Funktionen
  • Tag Anzeige
  • Wochentag Anzeige
  • Monat Anzeige
  • Stoppuhr
Besonderheiten Icon
Besonderheiten
  • Detailverliebte Gestaltung
  • Offene Unruh
  • Arabische Ziffern – Uhrzeit einfach ablesbar
Ingersoll Herren-Uhr IN1800WH Produktbild
© Ingersoll

Eine zeitlos elegante Herren-Armbanduhr mit weißem Zifferblatt. Die Automatikuhr lässt sich zusätzlich manuell aufziehen. Alle zwölf Stundenzahlen sind in silberfarbenen arabischen Ziffern dargestellt. Fünf schlanke, blaue Zeiger zeigen die Uhrzeit inklusive Sekunden, den Wochentag (in Zahlen von 1 bis 7) und den Monat an. Unter der 12 zieht die große Datumsanzeige den Blick des Trägers auf sich. Darunter prangt der Ingersoll-Schriftzug, der auch auf dem Verschluss und seitlich am Gehäuse zu finden ist.

Besonders ins Auge fällt die offene Unruh. Zu den weiteren schönen Details gehören die verzierte Lünette sowie die feine Struktur des Zifferblatts. Das 22 Millimeter breite Armband besteht aus schwarzem Leder im unaufdringlichen Reptilien-Look. Verschlossen wird die Armbanduhr mittels Faltschließe, die von einigen Kunden als gewöhnungsbedürftig beschrieben wurde. Das Gehäuse besteht auch bei dieser Ingersoll-Herrenuhr aus Edelstahl; das Glas aus gehärtetem Mineralglas. Wie bei allen Automatikuhren, ist die korrekte Handhabung von großer Bedeutung für die Funktionstüchtigkeit und Haltbarkeit des Uhrwerks.

Die Ingersoll Automatikuhr im Überblick

  • Glas Icon
    Glas
    gehärtetes Mineralglas
  • Verschluss Icon
    Verschluss
    Faltschließe
  • Gehäusematerial Icon
    Gehäusematerial
    Edelstahl
  • Gewicht Icon
    Gewicht
    322g
  • Wasserdichtigkeit Icon
    Wasserdichtigkeit
    3 bar

Schicke Armbanduhren für den modebewussten Herrn

Obwohl die drei hier vorgestellten Uhren unterschiedlich aussehen, sind sie doch sofort als Ingersoll-Herrenuhren zu erkennen. Das liegt am besonderen Design und der edlen Optik. Dabei sind Ingersoll-Uhren durchaus erschwinglich.

Am günstigsten ist das erste Modell, das relativ schlicht, aber sehr elegant aussieht. Die goldfarbenen Indizes und die mit blauen Steinen besetzten Knöpfe setzen markante Akzente. Etwas höherpreisig ist die dritte Uhr. Mit ihrem hellen Zifferblatt, den farbigen Zeigern, der hübschen Lünette und der offenen Unruh wirkt sie leicht verspielt. In der Preisklasse über 300 Euro liegt das Modell aus der Grand Canyon 4-Serie. Anders als die beiden anderen, ist diese Uhr in dunklen Farben gehalten. Auch hier fallen das detailverliebte Zifferblatt sowie die offene Unruh auf.

Beim Kauf einer Ingersoll-Armbanduhr spielt der modische Aspekt sicher eine große Rolle. Dennoch sind die Uhren mehr als nur Schmuckstücke. Für die volle Zufriedenheit sollten Käufer folgendes berücksichtigen: Wird eine Automatikuhr längere Zeit nicht getragen, bleibt sie irgendwann stehen. Aufziehen darf man sie dann nur zwischen 6 Uhr und 18 Uhr, da andernfalls das Uhrwerk beschädigt werden kann. Wer darauf achtet, wird sich lange an seiner Ingersoll-Herrenuhr erfreuen.