Uhren Test Ihr Berater für Armbanduhren

Sammlerstücke funktionell aufbewahrt und präsentiert

Speziell für Automatikuhren wurde ein mechanisches Gerät entwickelt, welches die Uhren bewegt und somit aufzieht, selbst wenn sie nicht getragen werden. Auf diese Weise hält ein sogenannter Uhrenbeweger Automatikuhren stets betriebsbereit, indem die Uhr langsam rotiert wird und auf diese Weise der Aufziehmechanismus aktiviert wird.

Vor allem für Uhren mit ewigem Kalender oder einer Mondphasenanzeige kann dies sehr praktisch sein. Das Einstellen dieser Funktionen kann nämlich mitunter recht aufwändig sein und so ersparen Sie sich das ständige Justieren. Mit einem Uhrenbeweger wird gleichzeitig die Genauigkeit einer Uhr sichergestellt, jedoch ist ein gewisser mechanischer Verschleiß im Betrieb ganz natürlich. Die Anzahl der Umdrehungen kann dem Uhrenmodell angepasst werden, häufig sind aber 650 bis 900 Umdrehungen pro Tag (UPT) bzw. Turns per Day (TPD) vorgesehen. Vom Uhrenhersteller werden speziell für diese Zwecke Listen herausgegeben, anhand derer Sie die optimale UPT-Angabe für Ihr Modell entnehmen können. Auch die Drehrichtung ist entscheidend.

Uhrenbeweger sind also zum Einen der perfekte Aufbewahrungsort für Ihre Sammlerstücke. Wertvolle Uhren können auf stilvolle Weise mit einem Uhrenbeweger gewartet und präsentiert werden. Zum Anderen sind die Uhrenbeweger selbst häufig aufwendig gestaltet und können selbst zum Sammlerstück werden. Beispielsweise wenn das Kästchen aus edlen Hölzern oder mit aufwendigen Verzierungen in Handarbeit gefertigt wurde.

Der Uhrenbeweger Vergleich Premium, emotus und Smith

Uhrenbeweger Klarstein St.Gallen Premium
Klarstein St.Gallen Premium
Uhrenbeweger Temotus
Temotus
Uhrenbeweger Watch Winder Smith
Watch Winder Smith
AuszeichnungDer FuturistischeDer GläserneDer Natürliche
Preis49,99€79,00€159,76€
Kundenbewertung
auf Amazon.de
3.9 Sterne 3.9 von 5
249 Wertungen
3.7 Sterne 3.7 von 5
102 Wertungen
4.6 Sterne 4.6 von 5
15 Wertungen
Amazon.de
Amazon.de
Amazon.de

Der Futuristische
Uhrenbeweger Klarstein St.Gallen Premium

Besonderheiten Icon
Besonderheiten
  • Futuristisches Design
  • 4 Rotationsprogramme
  • Fasst 2 Uhren gleichzeitig
  • 3 Betriebsmodi: Rechtslauf, Linkslauf, Automatik
Uhrenbeweger Klarstein St.Gallen Premium Produktbild
© Klarstein St.Gallen Premium

Der Klarstein St. Gallen Premium Uhrenbeweger ist nicht nur für Fans futuristischen Designs einen Blick wert. Er kommt nämlich mit einem überaus guten Preis-Leistungs-Verhältnis daher und ist somit auch etwas für Sparfüchse. Dennoch bietet er, trotz seiner geringen Abmessungen, Platz für gleich zwei Uhren. Diese werden zudem mittels der großen Sichtfenster und blauer LED-Beleuchtung akkurat in Szene gesetzt.

Mittels der vier unterschiedlichen Rotationsprogramme können Sie die passenden Einstellungen für Ihre Uhren vornehmen, wobei die Auswahl über einen kleinen Schalter auf der Rückseite des Uhrenbewegers vorgenommen wird. Dabei können drei unterschiedliche Rotationsmodi zum Einsatz kommen: Linkslauf, Rechtslauf oder Automatik. Die rutschfesten Gummifüße garantieren einen sicheren Stand und auch der verbaute Motor läuft ruhig und flüsterleise.

Der Gläserne
Uhrenbeweger Temotus

Besonderheiten Icon
Besonderheiten
  • 12 Programme für 650-1550 UPT
  • Optimaler 90 Grad Aufstellwinkel
  • Express-Aufzug innerhalb von einer Stunde
  • Schlafmodus pausiert für einen 12h-Intervall
Uhrenbeweger Temotus Produktbild
© Temotus

Der Uhrenbeweger von Temotus richtet sich an Freunde klassischen Designs. Der silberfarbene Uhrenbehälter, der Fuß in schwarzem Hochglanz und der gläserne Acryldeckel ergeben ein stimmiges Gesamtbild, welches Automatik Luxus-Uhren aller Marken gerecht wird. Im Gegensatz zu den anderen Modellen im Vergleich bietet der Uhrenbeweger allerdings nur Platz für eine Uhr. Das extra große weiche Kissen schützt die Uhr vor Kratzern, weshalb der Uhrenbeweger selbst für die größten Chronometer geeignet ist.

Die Funktionen des Uhrenbewegers überzeugen ebenfalls. Dank der 12 Programme kann immer die optimale Einstellung zwischen 650 und 1550 Umdrehungen pro Tag gewählt werden, wobei die Drehrichtung rechts, links oder alternierend sein kann. Der Direktantriebsmotor arbeitet sehr leise und ist sogar dazu in der Lage, die Uhr mittels Express-Aufzug innerhalb einer Stunde bei 6250 UPT aufzuziehen. Der eingebaute Schlafmodus, bei dem der Betrieb für 12h pausiert wird, ist darüber hinaus ideal, wenn der Uhrenbeweger auf dem Nachttisch aufgestellt werden soll.

Der Natürliche
Uhrenbeweger Watch Winder Smith

Besonderheiten Icon
Besonderheiten
  • Fasst bis zu 4 Uhren
  • In Handarbeit gefertigt
  • Aus antimagnetischem Material
  • 5 Rotationsprogramme zur Wahl
Uhrenbeweger Watch Winder Smith Produktbild
© Watch Winder Smith

Der Watch Winder Smith Uhrenbeweger besticht durch sein natürliches Design. Die Seitenteile sind aus 100% natürlichem Bambusholz gefertigt und harmonieren sehr gut mit dem Rahmen aus Metall und dem Kristall Acrylglas, wodurch ein wertiger Gesamteindruck entsteht. Bis zu vier Automatikuhren können gleichzeitig aufgezogen werden, wobei es auch möglich ist die beiden verbauten Drehscheiben unabhängig voneinander mittels der Bedienknöpfe auf der Front zu betreiben.

In Punkto Funktionen stehen Ihnen fünf Rotationsprogramme zur Auswahl, welche im Links- oder Rechtslauf betrieben werden können. Der verbaute Mabuchi-Motor ist besonders leise und langlebig, zudem erhalten Sie 24 Monate Garantie auf den Uhrenbeweger. Sowohl Motor als auch der Metallrahmen sind aus antimagnetischem Material gefertigt, der Rahmen ist zudem noch feuchtigkeitsbeständig, antikorrosiv, schimmel- und rostfrei. Positiv hervorzuheben ist auch, dass im Lieferumfang zusätzlich ein Reinigungstuch sowie Ersatzkissen enthalten sind.

Ein Uhrenbeweger ist ein Luxus, der sich lohnt

Zunächst einmal mag ein Uhrenbeweger möglicherweise als reines Luxusprodukt erscheinen. Natürlich spielt der Aspekt seine Uhren, darunter eventuell Sammlerstücke, stilvoll zu präsentieren eine Rolle. Aber ein Uhrenbeweger ist insofern mehr als luxuriös als dass er eine wichtige Funktion bei Automatikuhren erfüllt. Die Uhren werden stetig aufgezogen und somit betriebsbereit gehalten. Dies ist also immer dann ideal, wenn eine Automatikuhr nicht regelmäßig oder nur für kurze Zeit getragen wird. Denn nur dann kann die Uhr jederzeit angelegt und getragen werden.

Aufgrund der gelungenen Mischung aus Design und Funktionalität stellt ein Uhrenbeweger für viele Liebhaber von Automatikuhren also eindeutig eine Bereicherung dar. Das Design ist natürlich eine Geschmacksfrage, genauso wie eine verbaute LED-Beleuchtung. Worauf Sie aber achten sollten ist die Qualität der Materialien und insbesondere des Motors, welcher seine Arbeit sehr leise verrichten sollte, damit der Uhrenbeweger im Betrieb nicht als störend empfunden wird.

Fotocredits: © NorGal - Fotolia.com